Presseartikel

Medien berichten über die ZINDEL AG. Im Folgenden haben wir zu Ihrer Information einige Presseartikel für Sie zum Download bereitgestellt.

Der Traum vom grünen Knopf ZINDEL erstellt Anleitungen mit Variantenmanagement

Die Modularisierung ist ein bewährtes Verfahren in der Technischen Dokumentation – und nicht nur dort. Auch die Industrie nutzt die Modulbauweise, wie etwa die Hersteller von Haushaltsgeräten. So gibt es allein im aktuellen Programm eines Anbieters rund 2.000 unterschiedliche Modelle in der Gerätegruppe Herde – weltweit vertrieben unter mehr als 30 Marken. Jährlich kommen etwa 500 neue Modelle auf den Markt und jedem Modell soll selbstverständlich eine spezifische Anleitung beiliegen.

Trotz Modularisierung bleibt das eine Sisyphusarbeit für die Technische Dokumentation und ein Kostentreiber für die Produzenten. Beide wünschen sich, wie es Volker Wodaege, Leiter des Qualitätsmanagements bei der ZINDEL AG, in seinem Artikel ausdrückt, einen simplen grünen Knopf: der Hersteller mit der Beschriftung „Kostenstopp“, der Technische Redakteur mit „Publizieren“.

Modernes Variantenmanagement kommt diesem grünen Knopf recht nahe. Es nutzt spezielle XML-Techniken um ausgewählte Texte und Grafiken als spezifische Varianten zu kennzeichnen. Soll eine Anleitung publiziert werden, müssen nun nur noch die gewünschten Varianten definiert werden – das System filtert dann die zutreffenden Varianten aus dem Gesamtangebot heraus.

Aber das ist nicht alles. Mehr über die Anwendungsmöglichkeiten intelligenten Variantenmanagements erfahren Sie in dem Artikel „Der Traum vom grünen Knopf“ von Volker Wodaege aus der Fachzeitschrift „Texte für Technik“.

Im Text genannte Programme/Systeme/Anbieter:
TCToolbox von OVIDIUS,
ERP-Systeme (wie etwa von SAP)

Quelle: Texte für Technik, Herbst 2010

Download des Presseartikels (PDF, 3.2 MB)

Astronomen gehen mit ZINDEL-Unterstützung in die Luft Technische Dokumentation für SOFIA

Ein neuartiges Observatorium, das ‚Stratosphären Observatorium Für Infrarot Astronomie’, kurz SOFIA, wird ab 2009 eingesetzt, um die Entstehung von jungen Sternen und Planetensystemen zu beobachten. Da aber die Infrarotstrahlung vom Wasserdampf in der Erdatmosphäre sehr stark absorbiert wird, soll dieses Observatorium seine Messungen in einer Höhe von 13 Kilometern durchführen – an Bord einer Boeing 747 SP.

Das Deutsche SOFIA Institut der Universität Stuttgart ist bei diesem Gemeinschaftsprojekt für den Bau und den ordnungsgemäßen Betrieb des Teleskops zuständig. Das Gesamtprojekt steht unter der Leitung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und der NASA und soll etwa 20 Jahre im Einsatz bleiben. Eine Herausforderung für die Technische Dokumentation. Dabei hat sich das SOFIA-Team für die Dienste der ZINDEL AG entschieden.

Namentlich erwähnte ZINDEL-Kunden:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, NASA, Deutsches SOFIA Institut der Universität Stuttgart

Quelle: Texte für Technik, Herbst 2008

Download des Presseartikels [PDF, 2.7MB]

Interview Der Maschinenversteher

Der Technische Redakteur Stefan Zindel

Stefan Zindel über sein Selbstverständnis als Technischer Redakteur, die Besonderheiten und den Reiz dieses Berufs. Dabei gibt er Beispiele aus dem Arbeitsalltag in der Technischen Dokumentation. Er spricht über das „Hamburger Verständlichkeitsmodell“, die Voraussetzungen, die Berufseinsteiger erfüllen müssen und gibt Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten.

Quelle: TextArt – Magazin für Kreatives Schreiben 1-2008

Download des Presseartikels [PDF, 980KB]

Modularisierung in der Technischen Dokumentation

Modularisierung, die Aufteilung eines Ganzen in standardisierte Einzelteile, gewinnt auch in der Technischen Dokumentation zunehmend an Bedeutung – für konkrete Produkte ebenso wie für die Konzeption abstrakter Prozesse.

Um ein Modul in einer Dokumentation unter unterschiedlichen Kriterien verwenden zu können, muss es an vielen Stellen ‚passen’ – möglichst auch für unterschiedliche Produkte. Hier kommt der Aspekt der ‚Unschärfe’ ins Spiel. Redakteure bei ZINDEL verfassen Texte deshalb so, dass diese möglichst häufig passen

Namentlich erwähnte ZINDEL-Kunden:
Metabo-Elektra-Beckum

Im Text genannte Programme/Systeme/Anbieter:
zinfoMod von ZINDEL, TCToolbox von Ovidius

Quelle: Texte für Technik, Herbst 2007

Download des Presseartikels [PDF, 700KB]

Technische Dokumentation mit Isodraw Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

ZINDEL-Chefillustratorin Sandra Jansen über Tipps und Tricks für die gelungene Konzeption von Technischen Dokumentationen am Beispiel von Bedienungsanleitungen für das Unternehmen Metabo-Elektra-Beckum.

Namentlich erwähnte ZINDEL-Kunden:
Metabo-Elektra-Beckum

Im Text genannte Programme/Systeme/Anbieter:
CADprocess von der ITEDO Software GmbH, CAD-System SolidDesigner, IGES-Format

Quelle: CAD CAM 2/2004

Download des Presseartikels [PDF, 320KB]

Anwenderbericht ZINDEL AG, Deutschland CADprocess ISODRAW 6

Erfahrungsbericht aus der Technischen Dokumentation der ZINDEL AG über die Möglichkeiten, die IsoDraw 6, auch im Zusammenspiel mit anderen Programmen und Systemen, bietet.

Namentlich erwähnte ZINDEL-Kunden:
Wohlenberg Schneidesysteme GmbH, Metabo-Elektra-Beckum, Otto Versand

Im Text genannte Programme/Systeme/Anbieter:
3D-CAD-Systeme, ITEDO Software GmbH, IsoDraw CADprocess, Adobe Illustrator, PhotoShop, ProEngineer, SolidDesigner, SolidWorks, Unigraphics, Inventor, IGES-Format, FrameMaker, InDesign, QuarkXPress

Download des Presseartikels [PDF, 484KB]

Illustration showcase User and assembly instructios Sandra Jansen, Chief Illustrator at ZINDEL Technical Documentation and Multimedia, shares her experiences and gives practical examples.

ZINDEL-Chefillustratorin Sandra Jansen berichtet von ihren Erfahrungen bei der Erstellung von Technischen Dokumentationen, insbesondere mit IsoDraw, und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dabei zu beachten sind.

Namentlich erwähnte ZINDEL-Kunden:
Metabo-Elektra-Beckum

Im Text genannte Programme/Systeme/Anbieter:
IsoDraw CADprocess, IGES-Format, ITEDO Software GmbH

Quelle: Communicator Winter 2003

Download des Presseartikels [PDF, 768KB]