Zielgruppenanalyse

Zu jedem Produkt gehört eine Anleitung. Diese Anleitung soll den Nutzer in die Lage versetzen, das Produkt zweifelsfrei und sicher zu bedienen. Der Nutzer muss die Anleitung also verstehen können. Für Technische Redakteure ist es daher wichtig zu wissen, für wen sie eine Anleitung schreiben. Um das in Erfahrung zu bringen, muss eine Zielgruppenanalyse durchgeführt werden. Im besten Fall hat der Hersteller das schon während der Produktentwicklung erledigt. Wenn nicht, machen das die Technischen Redakteure eben selbst.

Es gibt unterschiedliche Verfahren, die Zielgruppe kennenzulernen, z. B. die Persona-Methode, die Erstellung einer Was-macht-Wer-Matrix, aber auch gezielte Befragungen, dauerhafte Beobachtungen und User Journeys sind geeignet. Mit all diesen Verfahren lässt sich herausfinden, wer das Produkt nutzt – und folglich die Anleitung benötigt. Wie alt ist ein typischer Nutzer? Erkundet er das Produkt eher explorativ oder bevorzugt er eine detaillierte Beschreibung? Welches Vorwissen, welche Erfahrung hat er? Wie viel Information benötigt er?

Erst wenn all diese Fragen beantwortet sind, fangen die Technischen Redakteure an, die Anleitung zu schreiben – zielgruppengerecht.