Übersetzungen

Wer seine Produkte im Ausland vermarkten will, muss Anleitungen in der jeweiligen Landessprache liefern. Dabei kommt es darauf an, dass der Inhalt der fremdsprachigen Anleitungen sich nicht vom Original unterscheidet. Inhaltliche Richtigkeit und sprachliche Genauigkeit müssen garantiert sein. Das schafft keine maschinelle Übersetzung. Daher werden Anleitungen von Fachübersetzern mit nachgewiesener Ausbildung und spezieller Qualifikation im technischen Bereich übersetzt. Und zwar ausschließlich in die Muttersprache.

Unterstützt wird die Arbeit der Fachübersetzer durch Translation-Memory-Systeme (TMS). Diese erkennen bereits übersetzte Sätze, sodass die Fachübersetzer nur prüfen müssen, ob die vorhandene Übersetzung passend ist.

Gute Übersetzungen sind nicht nur grammatikalisch und orthografisch einwandfrei, sie berücksichtigen auch die korrekten branchen- und firmenspezifischen Fachausdrücke. Diese Fachausdrücke sind in einer Terminologiedatenbank vorgegeben. Während des Übersetzens bekommen die Fachübersetzer die vorgegebenen Fachausdrücke direkt angezeigt.

Der optimale Ablauf für Übersetzungen ist in der DIN EN 17100 erläutert. Insbesondere das Zweitkorrektorat (Revision) durch einen unabhängigen Fachübersetzer ist für die Qualitätssicherung entscheidend.