VDMA-Tagung mit Stefan Zindel

Am 24. Juni geht es bei einer VDMA-Tagung darum, wie das Handbuch von morgen aussehen wird. Zieht Industrie 4.0 auch eine Revolution in den Redaktionen nach sich – die „Technische Dokumentation 4.0“?

In drei Blöcken geht es zwischen 9:30 Uhr und 14:30 Uhr unter anderem um automatisierte Arbeitsprozesse, um effizientes Content-Delivery, um digitalisierte Lieferantendokumentation und um agiles Training mit VR-Brillen und Instruktionsvideos.

Im letzten Block der virtuellen Veranstaltung wird Stefan Zindel eine Gruppendiskussion moderieren. Er stellt die Frage, ob Betriebsanleitungen nach wie vor auf Papier ausgeliefert werden müssen oder ob es inzwischen vielleicht doch digital erlaubt ist. Vier Experten diskutieren, was technisch möglich ist und was sogar geboten ist. Es wird spannend, ob der Rechtsanwalt die Lage anders beurteilt als die Projektleiterin eines Dokumentationsdienstleisters.

Zur Veranstaltung anmelden können Sie sich unter:

https://www.maschinenbau-institut.de/entwicklung/vdma-tagung-dokumentationserstellung-im-maschinenbau-virtuell/

Veröffentlicht am

Zurück