9001 und 27001: Doppelt zertifiziert hält besser!

Oder: Was ist sicherer als Gürtel und Hosenträger? Seit 30 Jahren hat ZINDEL ein QM-System nach ISO 9001. Seit Firmengründung also verlassen sich unsere Kunden auf die maßgeschneiderte Qualität unserer Dienstleistungen. Diese werden in zunehmendem Maße digital, multimedial, vernetzt. Folgerichtig rückt auch das Thema Informationssicherheit mehr in den Fokus – mit einer zusätzlichen Zertifizierung nach ISO/IEC 27001.

Dass die Einführung dieses High-Level-Standards anderen Unternehmen monatelanges Kopfzerbrechen bereitet, war für uns eher ein Ansporn. Dass es bei uns in Rekordzeit gelang, verdanken wir vor allem Frau Knoch, Managing Consultant bei Kramer & Crew, Köln. Mit ihrer Unterstützung haben wir unser etabliertes QM-System zu einem Integrierten Managementsystem ausgebaut. Und die Zertifizierung gelang gleich im ersten Anlauf, beim diesjährigen Externen Audit durch die SGS, Hamburg.

Das ist der Zweck der ISO/IEC 27001: Wesentliche Schutzziele wie Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen. Diese können digital, auf Papier, aber auch in Köpfen vorhanden sein. Das wird dafür benötigt: Regelmäßige Risikoanalysen, ein umfangreicher Maßnahmenkatalog sowie ausgefeilte Notfallpläne. Ein Bollwerk gegen Cyber-Bedrohungen. Das haben unsere Kunden davon: Neben einer hohen Qualität der Dienstleistungen einen sicheren Umgang mit Daten und Informationen. Kontinuierlich verbessert, regelmäßig zertifiziert. Und das gleich doppelt.

Veröffentlicht am

Zurück