Smarte Informationen der SIX

Wer heutzutage eine Information benötigt, zückt sein Smartphone oder greift zum Tablet. Doch längst nicht jeder Fund aus dem Internet ist brauchbar. Was bislang an Technischer Dokumentation für mobile Endgeräte verfügbar ist, trifft meist nicht die Erwartungen. Informationen sind falsch portioniert, Texte und Abbildungen nicht für die Darstellung auf kleinen Bildschirmen geeignet.

Das muss sich ändern. Deswegen haben sich in diesem Jahr sechs Partner zusammengeschlossen: die SIX.

Weiterlesen …

Mehr als ein Seminar: CE-konforme Technische Dokumentation

Bringt Ihr Unternehmen Maschinen, Anlagen, Medizingeräte oder andere technische Produkte auf den Markt? Dann kennen Sie sicher die wachsenden Anforderungen der europäischen, vielleicht sogar der nordamerikanischen Gesetzgebung. Die Kriterien für Technische Dokumentation werden tatsächlich von Jahr zu Jahr komplexer. Können Sie da noch mithalten? Auf unserem aktuellen Fachseminar erfahren Sie nicht nur Informationen zum Status Quo, sondern erhalten Tipps und Lösungen für Ihre tägliche Praxis.

Weiterlesen …

25. Externes Audit und ISO 9001:2015 bei ZINDEL

Das diesjährige Überwachungsaudit der SGS – Société Générale de Surveillance – stand bei ZINDEL im Zeichen von drei eindrucksvollen Ereignissen: 25. Externes Audit unseres Qualitätsmanagementsystems, Einführung der großen Revision der DIN EN ISO 9001 und Umstellung des gesamten QM-Systems auf ein Intranet-Wiki. Der Auditor staunte nicht schlecht.

Weiterlesen …

ZINDEL zeigt Ziele in Konstanz

Keine touristischen, aber redaktionelle Ziele wie Fehlerfreiheit von Anleitungen sind das Thema des aktuellen Vortrags von Lars Schiller in Konstanz: "Promillegrenze für Fehler – Wann darf eine Anleitung in Verkehr?" Dass eine Anleitung fehlerfrei sein sollte, scheint selbstverständlich. Doch sogar nach einem Korrekturlauf sind oft noch Fehler enthalten. Und niemand weiß, wie viele… 

Weiterlesen …

Technische Dokumentation auf mobilen Endgeräten – ein mobilisierender Seminartag bei ZINDEL

So könnte die Zukunft aussehen: Technische Dokumentation nur noch elektronisch, mobil, interaktiv, auf Tablets, Systemoberflächen, Maschinensteuerungen. Bei dieser Vorstellung kommen Anwender und Hersteller, Ingenieure und Redakteure ins Träumen. Und noch schöner: Das ist heute schon machbar.

Doch was ist erlaubt, was eventuell nicht? Was ist zumutbar, was zweifellos nicht? Bringt die Technik dem Anwender wirklich Mehrwert? Und welche redaktionellen Konzepte und Strukturen benötigt man dafür? Unterschiedliche Erwartungen und Blickwinkel – und viele Fragen.

Weiterlesen …