Korrektorat

Damit die Übersetzung stimmt – inhaltlich und formal

Jeder Text verfolgt ein bestimmtes Ziel. Er will wirken. Um die beabsichtigte Wirkung aber tatsächlich zu erreichen, müssen die Texte vor allem eins sein: fehlerfrei. Nicht nur inhaltlich, sondern auch formal und stilistisch. In jeder Sprache.

Wir bieten Ihnen deshalb ein fachkundiges Korrektorat der Übersetzung Ihrer Technischen Dokumentation. Damit sorgen wir dafür, dass Ihr Text in jeder Hinsicht dem Anspruch Ihres Unternehmens gerecht wird.

Noch ein Wort zu heute gängigen Übersetzungspraktiken: Es gibt mittlerweile eine Reihe technischer Hilfsmittel, die den Übersetzungsprozess erleichtern. Diese Systeme können den Menschen entlasten. Ersetzen können sie ihn nicht. Daher gilt bei ZINDEL: Wir vertrauen nicht blind technischen Übersetzungshilfen. Das professionelle Endkorrektorat zur Qualitätssicherung ist immer Aufgabe eines muttersprachlichen Übersetzers.

Qualitätsmodul Korrekturlauf

Heute wird meist mit Translation-Memory-Systemen übersetzt. Diese extrahieren Textzeilen aus dem Quelldokument. Dann bieten sie diese dem Übersetzer unformatiert und ohne Text-Bild-Zuordnung nacheinander zur Bearbeitung an.

Vorteil: Identische Passagen müssen nur einmal übersetzt werden. Auch die Konsistenz der Übersetzung wird gesteigert.

Nachteil: Die zu übersetzenden Zeilen werden aus ihrer Formatierung gerissen. Mitunter auch aus dem inhaltlichen Zusammenhang. Für den Übersetzer bedeutet das: Er erkennt nicht zwangsläufig, ob er gerade einen Satz aus einem langen Absatz, eine Überschrift oder eine Bildunterschrift übersetzt.

Bei ZINDEL lösen wir dieses Problem so:

Aus der ersten Rohübersetzung wird ein PDF-Dokument erstellt, bereits im vorgesehenen Layout. Diese Datei erhält der Übersetzer. Danach korrigiert er alle etwaigen Unstimmigkeiten vollständig und direkt im Translation-Memory-System. Das ist die Gewähr dafür, dass sich die im Translation Memory abgelegte Übersetzung wiederverwenden lässt.

Die fertige Übersetzung unterziehen wir einem formalen Check. Dabei wird bereits im Layout geprüft, ob der übersetzte Text richtig formatiert ist, ob die Schriften korrekt dargestellt werden und ob die Interpunktion den Regeln folgt.

Außerdem kontrollieren wir, ob die Übersetzung vollständig durchgeführt wurde. Absatz für Absatz gleichen wir die Übersetzung mit dem Ausgangstext ab.

Qualitätsmodul Zweitkorrektorat

Eine unserer besonderen Leistungen ist das Zweitkorrektorat. Es gewährleistet allerhöchste Übersetzungsqualität. Mit unserem Zweitkorrektorat unterstützen wir Sie gern auch bei Ihren bereits übersetzten Texten.

Das Zweitkorrektorat funktioniert so: Ein Übersetzer fertigt die Übersetzung in einem Translation-Memory-System an. Wir erstellen ein PDF-Dokument im finalen Layout. Diese Übersetzung wird nun von einem zweiten und unabhängigen Übersetzer gegengelesen. Dabei prüft er die Übersetzung Satz für Satz gegen den Ausgangstext.

Anschließend stimmen sich beide Übersetzer ab. Diskussionswürdige Passagen werden gemeinsam erörtert. Zusammen finden sie schließlich die bestmögliche Übersetzung. Die Entscheidungshoheit liegt dabei immer beim ersten Übersetzer. Das Zweitkorrektorat ist eine bewährte Maßnahme zur Qualitätssteigerung einer Übersetzung.

Vier Augen sehen immer mehr als zwei!