Dreifacher Erfolg auf der tekom-Jahrestagung 2017

Vom 24. bis zum 26. Oktober 2017 pulsierte das Internationale Congresscenter ICS der Messe Stuttgart: Rund 4300 Teilnehmer, über 250 Vorträge, Workshops und Präsentationen sowie 160 Messeaussteller trafen aufeinander. Für uns lohnte sich die tekom-Tagung gleich mehrfach: Ein zentraler Messestand, gut besuchte Vorträge – und zwei tekom-Dokupreise!

       

An unserem Stand in Halle C2 präsentierten wir Lösungen für die Bereiche Maschinen- und Anlagenbau, Medizin- und Labortechnik, Software, technische Konsumgüter und andere. Großes Interesse fand auch unser Verfahren, aus nur einer Quelle Print-Anleitungen und HTML-Dokumentationen für mobile Endgeräte und Maschinensteuerungen zu erzeugen.

Die von uns gehaltenen Vorträge und Präsentationen hatten eine hohe Resonanz beim Publikum: Der Vortrag IN08 „SuchverSuch“ von Lars Schiller, der Vortrag NORM06 „Der SiWaHi-Trichter“ von Volker Wodaege sowie der „Showcase Mobile Dokumentation“ MOB01 mit Stefan Zindel wurden außerordentlich gut angenommen.

Der große Paukenschlag kam jedoch bei der Verleihung des tekom-Dokupreises. Von den wenigen in diesem Jahr vergebenen Preisen erhielten wir gleich zwei: In der Kategorie Print erzielte das Leporello „Gebrauchsanweisung Teriparatid BGW“ für den Osteoporose-Pen unseres Kunden Welding die Gesamtnote 1,9. In der Kategorie Multimedia erzielte das EPUB „Bedienungsanleitung Caffeo Passione“ für den Kaffeevollautomaten unseres Kunden Melitta die Gesamtnote 1,8.

Der Lohn für die Qualität unserer Arbeit: der mittlerweile siebte und achte tekom-Dokupreis. Und schwer zu sagen, wer sich darüber mehr freut: unsere Mitarbeiter – oder unsere Kunden.

Veröffentlicht am

Zurück